TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

2019 komm wahl podium 1Am vergangenen Donnerstag diskutierten beim ADFC-Podium Gunter Thiele (CDU), Vincent Drews (SPD), Susanne Krause (Bündnis 90 / Die Grünen), Thomas Ladzinski (AfD), Viola Martin-Mönnich (FDP), Martin Schulte-Wissermann (Piraten) und Tilo Wirtz (Die Linke) über die Zukunft des Radverkehrs in Dresden. Moderiert wurde die über zweistündige Diskussion von Niklas Schietzold. In der Abschlussrunde sagten mehrere Kandidatinnen und Kandidaten, dass sie positiv überrascht waren, wie viele Gäste zur Podiumsdiskussion gekommen waren.

Mit rund 350 Zuhörerinnen und Zuhörern war der große Saal im Verkehrsmuseum voll gefüllt. Die große Anzahl von Gästen zeige, welche Bedeutung der Radverkehr bei der anstehenden Wahl in Dresden habe, so der Grundtenor auf dem Podium.

Medienpartner der Podiumsdiskussion ist Dresden Fernsehen. Ein Mitschnitt der etwa 90-minütigen Diskussion wird in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen. Schon jetzt gibt es einen kurzen Bericht über die Veranstaltung.

Das starke Interesse am ADFC-Podium kann als ein großes Achtungszeichen für die anstehenden Kommunalwahlen am 26. Mai gelten. Der ADFC Dresden wird bei seiner Sternfahrt am 12. Mai nocheinmal deutlich machen, wie wichtig das sichere und komfortable Radfahren für immer mehr Menschen in Dresden ist.