TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Seit einiger Zeit sind unter www.dresden.de im Themenstadtplan die aktuellen Zählwerte der vollautomatischen Messschwellen des Straßen- und Tiefbauamtes abrufbar. Diese wurden im letzten Jahr an vier verschiedenen Standorten in der Stadt montiert: in der Tharandter Straße im Plauenschen Grund, in der Winterbergstraße in Seidnitz sowie auf der St. Petersburger Straße an der Fußgänger-Lichtsignalanlage in Höhe Lingnerallee jeweils auf der Hauptfahrbahn sowie auf der Mittelinsel in beiden Richtungen.

Nach Auswahl der konkreten Zählstelle im Themenstadtplan öffnet sich ein kleines Kontextmenü, in dem die Radverkehrsmengen der jeweils letzten Stunde sowie eine Wochenganglinie der Tages-summierten Radfahreranzahl der vergangenen Woche einsehbar sind.

Insbesondere zu Schönwetterphasen und zu den Vorlesungszeiten der TU Dresden sind die Zähldaten auf der St. Petersburger Straße gewaltig. Eine Erfolgsgeschichte, dass die Stadt hier einmal mutig war und die breite Fahrbahn zugunsten des Radverkehrs ummarkiert hat.