TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Achtung Autofahrer, Radfahrer dürfen bei vereisten oder schlecht geräumten Radwegen auf Fahrbahnen fahren. Fahren Sie also bitte rücksichtsvoll.

Der ADFC appelliert an Dresdens Autofahrer, Rücksicht auf Radfahrer zu nehmen, die auf Fahrbahnen fahren. Sie verhalten sich dabei richtig und StVO-gerecht, denn Radfahrer dürfen laut geltender Rechtsprechung bei vereisten oder nicht geräumten Radwegen auf der Fahrbahn fahren (BGH / AZ: III ZR 60/94 vom 20.10.1994).

Hupen und Drängeln dagegen sind Nötigung und als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr strafbar. Karen Bierstedt, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit beim ADFC-Dresden: "Autofahrer sollten bei Schnee und Eis Vorbilder im Straßenverkehr sein und besondere Rücksicht auf Radfahrer, nehmen. Radfahrer haben keine Knautschzone, dass sollte man immer bedenken." Die vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand müssen unbedingt eingehalten werden, besser sind aber 2 Meter.

Aber auch Radfahrer sollten sich den winterlichen Verhältnisse anpassen. Licht und Reflektoren sind Pflicht, aber auch ein für Kraftfahrer vorhersehbares Verhalten gehören dazu, zur eigenen Sicherheit!