TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Die Schweinegrippe - sie ist in aller Munde. Da haben natürlich auch wir etwas zu sagen: Radfahren schützt vor der Schweinegrippe.

Gerade bei Grippewellen kann eine Straßenbahnfahrt schnell mit einer Infektion enden. Es muss Sie nur ein einziger der 100 unbekannten Leute in der Bahn anniesen und schon ist's vorbei. Mit dem Rad wäre Ihnen das nicht passiert!

Regelmäßige körperliche Betätigung an der frischen Luft härtet den Organismus ab, weil er stärker gefordert wird. Radfahren im Winter härtet ab!

Eine ideale Vorbeugung gegen eine Grippe-Infektion beitet regelmäßige Bewegung. Lassen Sie ihr Auto auch im Winter stehen! Trainieren Sie radfahrend auf Ihrem Arbeitsweg Ihre Ausdauer und bleiben fit, anstatt faul und krank im Stau zu sitzen und über das schlechte Radioprogramm zu fluchen! Dann bleibt Ihnen neben der guten Laune auch mehr Geld für gesunde Ernährung. Beides: Wichtige Faktoren gegen Grippe.

Radfahren - Mangels Risiken und Nebenwirkungen brauchen Sie weder Arzt noch Apotheker.