TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

FrankfurtEs wäre zu schön um wahr zu sein. So etwas schaffen nur andere Städte wie zum Beispiel Frankfurt am Main. Dort kümmern sich seit einiger Zeit im städtischen Radverkehrsbüro vier Mitarbeiter um die Belange der Radfahrer. Einer ist speziell dafür angestellt, Ampelschaltungen besser auf die Radfahrer anzupassen. Grüne Welle für Radfahrer!

In Dresden kämpfen wir immer noch darum, dass der Radverkehrsbeauftragte, wie vom Stadtrat im Jahr 2005 beschlossen, eine volle Stelle bekommt.

Wer sich informieren will, wie man Radverkehrsförderung auch betreiben kann, kann das seit kurzem auch auf der Website des Frankfurter Radverkehrsbüros.