TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Leipziger Straße

Fahrräder mit elektrischen Hilfsantrieb erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gelegentliche Steigungen können mithilfe des kleinen Motors leicht überwunden werden und so ist zügiges Radfahren nicht nur eine Sache für Studenten und Fahrradkuriere: jeder kann, ohne zu schwitzen, umweltfreundlich und flott durch die Stadt gleiten.

Die Elektrofahrräder unterstützen die Tretleistung des Fahrers und sorgen so für unerwarteten Fahrkomfort. Einige Modelle erreichen eine Endgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h. So gerät auch ein vormals schwieriger Parcours zum entspannten Sonntagsausflug.

Am 18. Juli eröffnet in Radebeul auf der Moritzburger Straße (Nähe Haltepunkt Radebeul-West) ein Spezialgeschäft nur für Elektrofahrräder. Michael Huhn und André Stübner von der „Tretmühle“ in Radebeul eröffnen damit das erste Elektrofahrradgeschäft in den Neuen Bundesländern überhaupt.

Wer Interesse hat, die Vorzüge eines Elektrofahrrades näher kennenzulernen, kann am Eröffnungstag mit zu einer entspannten Radtour in die malerische Moritzburger Teichlandschaft aufbrechen. Da nur eine begrenzte Anzahl an Elektrofahrrädern zur Verfügung steht, bitten wir um eine vorherige Anmeldung.

Weitere Informationen bei der Tretmühle