TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

licht

Auf der internationalen Konferenz zum Thema Fahrrad und öffentlicher Personennahverkehr (2. MeetBike-Konferenz / 12. SRL ÖPNV-Tagung in Dresden) hat der Beigeordnete für Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Dresden, Jörn Marx, am 13.03.2009 ein Lückenschlussprogramm für den Radverkehr bekannt gegeben. Es gebe in Dresden viele Stellen, an denen Radverkehrsführungen unterbrochen seien und Handlungsbedarf bestehe. Dieser solle nun abgearbeitet werden.

Der ADFC Dresden begrüßt diese Initiative der Stadt. In der Tat erleben Radfahrer in Dresden auch an neu gebauten Straßen häufig plötzliche Führungswechsel und unvermutet auftauchende Gefahrenquellen wie Schilder und Masten auf dem Radweg, Kanten und schlechte Sichtverhältnisse. Um diese Mängel zu beseitigen, sind die städtischen Gelder gut angelegt."