TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Endlich: Radfahrer können nächstes Jahr durchgängig auf dem linkselbischen Elberadweg von Dresden nach Meißen fahren. Noch diesen Herbst soll Baustart sein.

Der Bau des Radweges ist auf dieser Strecke besonders kompliziert, weil der Weg durch mehrere Biotope und das Überschwemmungsgebiet der Elbe verläuft. Wir hoffen, dass man sich nicht entschließt, eine "wassergeschlämmte Fahrbahndecke" (also: Sand) einzusetzen, die dann beim ersten großen Regen oder spätestens nach der ersten Überschwemmung nicht mehr brauchbar ist.

Die Kosten des Weges betragen 1,5 Mio. Euro, die komplett von der Bundesrepublik übernommen werden. Schon nächstes Jahr soll der Weg fertig sein.