TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

altImmer mehr Menschen legen auch in der kalten Jahreshälfte ihre Wege mit dem Rad zurück. Klar, denn die Vorteile des Radfahrens gelten auch im Winter: Wer Radfährt, stößt keine Emissionen aus, steht nicht mit dem Auto im Stau und muss sich nicht im Öffentlichen Nahverkehr anniesen lassen. Einige Dinge wollen beim Radfahren im Winter dennoch berücksichtigt werden. Zunächst sind verschiedene Ausrüstungsgegenstände hilfreich (dichte Jacke, dicke Mütze, warme Handschuhe).

Darüber hinaus hat der ADFC einige Hinweise zum Radfahren im Winter zusammengestellt.