TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

altMit einem Transparent verdeutlichte heute die Demonstration gegen den vierspurigen Ausbau der Königsbrücker Straße, wie viel Fläche der von der Stadt geplante "bestandsnahe Ausbau" verschlingen würde. Das Motto der Demonstration lautete diesmal: "Das hat keiner bestellt".

Hintergrund: Die Stadtverwaltung plant derzeit eine weitere, vierspurige Variante zum Ausbau der Straße. Ein demokratisches Mandat für diese Planung fehlt bislang. In welcher konkreten Form die Königsbrücker Straße umgebaut wird, ist derzeit völlig offen. Valentin Lippmann von den Grünen meinte gar, erst die Kommunalwahl 2014 werde eine Entscheidung über Ausbau oder Sanierung der Königsbrücker Straße bringen.