TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

pferd

Die TU Dresden hat 35.000 Studenten und 6.000 Angestellte. Ein großer Teil von ihnen kommt Tag für Tag mit dem Fahrrad auf den Campus. Fragt sich nur: wo sind die passenden Fahrradabstellmöglichkeiten?

Zugegeben: in den letzten 10 Jahren hat sich eine Menge getan und an vielen Neubauten im TU-Gelände wurden qualitativ hochwertige Fahrradständer mit eingeplant.

Das alles ist allerdings ein Tropfen auf den heißen Stein: insbesondere vor der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) fehlen eine ganze Menge Fahrradständer. Die etwa 100 Abstellbügel sind ungefähr 200 zu wenig. Selbst im Winter reichen die Abstellmöglichkeiten oft nicht aus.

Wir haben uns deshalb gedacht, dass das nicht so bleiben muss und verteilen deshalb an der SLUB Postkarten mit der Forderung nach mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, die die Studenten an das Sächsische Immobilien- und Baumanagement schicken können.

Wir wissen, dass es im Unigelände auch an anderen Stellen noch viel zu tun gibt: an der Neuen Mensa stehen nur einige Felgenkiller, an den Gebäuden der Philosophischen Fakultät gibt es entweder keine oder nur sehr wenige gute Fahrradständer und auch am BZW kann man sein Rad nicht sicher abstellen.

Finden Sie auch, dass an die Uni mehr und bessere Fahrradständer gehören? Machen Sie mit: schreiben Sie ans Sächsische Immobilien- und Baumanagement (SIB).

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

Wilhelm-Buck-Sraße 4

01097 Dresden

(kg)