TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Muss es denn schon so früh dämmern? Also doch im Dunkeln nach Hause! Der Scheinwerfer streikt mal wieder, keine Ahnung warum? Unter lautem Surren quält sich mein alter Dynamo: Schon mal darüber nachgedacht, dass Sie im Dunkeln mit schlechter oder fehlender Beleuchtung auch andere gefährden?

Meistens passiert ja nichts, beruhige ich mich, aber das Blättern in Gerichtsurteilen gibt mir zu denken: Gerade ein paar hundert Euro Schmerzensgeld bekommt da ein Radfahrer zugesprochen, nachdem er - vorfahrtsberechtigt, aber ohne Licht - von einem Auto gerammt und verletzt wurde. "Grobes Alleinverschulden" attestieren die Richter gar einem Radler, der unbeleuchtet auf dem Gehweg mit einem Auto in der Einfahrt zusammenstieß. Was kostet dagegen schon eine Lichtanlage? Helle Jacke, reflektierende Räder, superhelles LED-Rücklicht. Leuchtend, aber fast lautlos  - dank Nabendynamo, das wäre eine gute Alternative!

Der ADFC Dresden e.V. hat in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei und der Selbsthilfewerkstatt Radschlag e.V. am Montag, 29.9.2008 zwischen 20.00 und 22.30 Uhr eine Verkehrskontrolle für Radfahrer am Sachsenplatz durchgeführt. Radfahrer wurden angehalten, wenn keine oder unzureichende Beleuchtung am Fahrrad vorhanden war. Die Radfahrer wurden in diesem Fall nicht zur Kasse gebeten, sondern die ehrenamtlichen Helfer des ADFC informierten welche Folgen die unzureichende Beleuchtung am Fahrrad haben kann und wie die gesetzlichen Bestimmungen beim Fahrrad sind.

Vielen Radfahrenden war z.B. nicht bewusst, dass eine von einem Dynamo betriebene Lichtanlage nach wie vor Pflicht ist und batteriebetriebene Lampen nur als zusätzliche Beleuchtung möglich sind. Nur Rennräder unter 11kg Gewicht dürfen mit batteriebetriebenen Lampen fahren. Vor Ort konnten zahlreiche Räder durch die mobile Werkstatt von Radschlag e.V. wieder fit gemacht werden. Dieses war sogar ein kostenloser Service.

Was alles zur Lichtanlage am Fahrrad zählt, dass können Sie in im "Check-Heft Fahrradbeleuchtung" des ADFC nachlesen. Dieses ist in der Geschäftsstelle des ADFC Dresden e.V. erhältlich. Weitere Infos zur Beleuchtung gibt es unter www.adfc.de/beleuchtung.

Die Experten von der Selbsthilfewerkstatt Radschlag e.V. in der Katharinenstr. 11 stehen gerne allen mit Rat zur Seite, wenn die Reparatur der Lichtanlage oder Anbau von Neuteilen geplant ist.