TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

080417_gr-garten_200.jpgAuf der Hauptalle aus dem großen Garten kommend, kreuzt man die Karcherallee und fährt geradewegs auf die Winterbergstraße. Als Bestandteil der beschilderten Radroute Ost-West hat man an dieser Stelle den aus dem Großen Garten kommenden Radfahrern sogar eine Ampel und einen neuen Fahrradrouten-Wegweiser hingestellt.

Nun wird an diesem Platz ("An der Pikardie") aber gebaut, und zwar so, dass die gesamte Front zum Großen Garten "gesperrt" ist und die beiden Ampel-Querungen nicht nutzen kann. Wo man stattdessen langfahren könnte, und vor allem wo man die Karcherallee dann queren kann, bleibt im Dunkeln.

Die Baustellenzäune waren wegen dem Baubetrieb zum Glück offen, sodass man durchfahren kann. Angesichts der Gefährdung und des spitzen Schotters zur Verfüllung der Baugrube ist das offenbar aber nicht so gedacht. An Offroad-Schlammfahrten sind die Großen-Garten-Durchquerer aber sowieso gewöhnt, da kann diese letzte Stelle dann als Abschlusswertung gesehen werden.