TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

WettbewerbslogoDass das Fahrrad ein absolut klima- und umweltverträgliches Verkehrsmittel ist, ist unumstritten. Die Wirkung des Radfahrens auf Gesundheit und Wohlbefinden wird aber häufig unterschätzt. Gerade bei Unternehmen müsste das Fahrrad einen hohen Stellenwert haben, sind radfahrende Mitarbeiter doch gesünder und leistungsfähiger als ihre Auto fahrenden Kollegen.

Weil es noch zu viele Chefs gibt, die aus Ihrer Autofahrersicht heraus das Radfahren noch nicht als Chance begriffen haben, hat der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) einen Wettbewerb gestartet und sucht bundesweit die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber. Schirmherr des Wettbewerbs ist Prof. Dr. Klaus Töpfer, unterstützt wird er von zahlreichen Firmen der Fahrradbranche.

Der Wettbewerb soll öffentlich machen, was möglich ist und natürlich eine Anerkennung für Firmen geben, die auch betreffs der Gesundheit ihrer Mitarbeiter und im Umweltschutz fortschrittlich sind.
Hat Ihre Firma oder Behörde mehr als 10 Mitarbeiter und setzt sie ein umfassendes Konzept um, das Fahrradfahren der Mitarbeiter zu fördern, so bewerben Sie sich bis 31. August 2010 online unter www.fahrrad-fit.de.

Die Auszeichnung der Gewinner erfolgt im Herbst 2010. Zu gewinnen gibt es eine Fülle wertvoller Preise, z.B. Fahrräder und -zubehör oder auch eine ganze Fahrradflotte für 6 Wochen. Gute Praxisbeispiele werden vielfältig kommuniziert.