TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Diese Liste wurde von AG Verkehr ausgearbeitet und September 2014 mit den verkehrspolitischen Sprechern der Parteien (SPD, Linke, Grüne, CDU und Piraten) in der ADFC-Geschäftsstelle diskutiert.

Schließung von Netzlücken, Verbesserung des Komforts

  • Radstreifen Bürgerwiese/Parkstraße (Planung liegt bereits vor)
  • Radstreifen Loschwitzer Brücke, Verbindung Hüblerstraße (siehe Luftreinhalteplan)
  • Elberadweg 1: Terrassenufer: Trennung von Rad+Fuß
  • Elberadweg 2: zweite Spur Johannstadt
  • Elberadweg 3: Sanierung Körnerweg weiter voranbringen
  • Elberadweg 4: Loschwitz – Pillnitz
  • Elberadweg 5: Altmickten – Altkaditz
  • Querung Glacisstr. – Alaunstraße
  • Fahrradstraße Dammweg (zwischen Scheunenhofstraße und Lößnitzstraße)
  • Radfahrstreifen Kesselsdorfer Straße

weitere Förderung des Radverkehrs

  • 2.000 Fahrradbügel in zwei Jahren – ADFC steht bereit zur Benennung von Standorten
  • Grüne Welle für Radverkehr: z.B. Albertplatz – Bf. Neustadt – Marienbrücke – Bf. Mitte
  • Mittel zur Entschärfung von Unfallstellen mit Radverkehr
  • Oberflächensanierung für bestehende Radwege (Washingtonstr., , Markierung neuer Rad- und Schutzstreifen
  • Touristisches Leitsystem, Wegweisung etc.
  • Mehr Radverkehrs-Zählstellen, vor allem auf allen Brücken inkl. Anzeige auf Display; Anzeige im Webauftritt verbessern
  • Winterdienst auf bestimmten Netzabschnitten (z.B. 26er Ring, Ost-West-Route usw.)
  • Marketing pro Rad

Planungsleistungen für Projekte nach 2015/16

  • Elberadweg Anbindung Brücken
  • Finanzielle Mittel für Wettbewerb und Planung für Radstation Bf. Neustadt (Baubeginn frühestens im nächsten Haushalt 2017/18)

Verwaltungsstrukturen und Verwaltungshandeln

  • Radfahrbüro mit 3-4 Mitarbeitern nach Modell Frankfurt am Main
  • Mehr Verkehrsversuche (bspw. Carolaplatz-Palaisplatz, Antonstraße)
  • Umsetzung der Rad-relevanten StVO-Ändeurngen, insbesondere Trennung des Rad- und Fußverkehrs. Ernsthafte Überprüfung aller gemeinsamen Radverkehrsführungen mit Benutzungspflicht (Schweriner Straße, Antonstraße, Könneritzstraße, ...) und Suche nach Alternativen
  • Fortbildungen verbessern: radspezifische Fortbildungen nicht nur für die Radverkehrsverantwortliche, sondern auch für andere Abteilungen bspw. Straßenverkehrsbehörde, Planer im STA usw.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION