TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Wenns an den Knoten klemmtDie AG Verkehr nimmt Dresdens Kreuzungen unter die Lupe. Wir suchen nach Möglichkeiten der Verbesserung und Umgestaltung im Sinne einer radfahrerfreundlicheren Stadt und brauchen dabei Ihre Unterstützung.

Wer kennt die Situation nicht: seit einer Minute steht man da an dieser Radweg-Ampel mit dem gelben Taster und links von einem rauscht der Autoverkehr seinem Ziel entgegen. Endlich leuchtet auch für uns das grüne Licht, schon droht neue Gefahr von den Abbiegern, die hinter einem Wald von Masten, Schildern und Werbetafeln alles erwarten, aber eben keine Radfahrer. Wer bis hier ohne Flüche durchgekommen ist, erfreut seinen Rücken mit der sportlichen Überwindung eines 5cm-Bordsteins oder erschreckt die auf dem Radweg vor der nächsten Drückerampel wartenden Passanten und Radfahrer mit lautem Geklingel...

Die Erlebnisberichte ließen sich beliebig fortsetzen und spontan wird beinahe jeder zur Arbeit radelnde Dresdner einen ihn täglich ärgernden Knotenpunkt beschreiben können. Genau daran sind wir interessiert. Also schreiben Sie uns Ihre "Für Radfahrer problematischen Knoten in Dresden" und charakterisieren Sie diese kurz und prägnant über die Stichworte

  • Zufahrt
    (aus welcher Richtung nähere ich mich der Kreuzung),
  • Problem
    (exakte Beschreibung des Problems, z.B. lange Wartezeit, fehlende Möglichkeit zum direkten Linksabbiegen, mangelnder Aufstellplatz, Drückerampel usw.),
  • Art der Radverkehrsführung
    (Bordsteinradweg, Radfahrstreifen oder auf der allgemeinen Fahrbahn)

und Ihren eventuellen

  • Lösungsvorschlägen.

Anregende Beispiele finden sich in der pdf-Datei unten. Darunter steht der Link zum Formular, in dem Sie die Knoten melden können. Das Eintippen weniger Zeilen kann im Endeffekt die Dresdner Kreuzungen für Radfahrer sicherer zu machen.

  • Das Knotenpapier adfc_knotenpunkte05.pdf  (70 KB)
  • Neuen Knotenpunkt aufnehmen (nicht mehr möglich, da Aktion abgeschlossen)

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION